POL-VIE: Schwerer Unfall auf der B509; Nachtrag: Zeugen gesucht

Kempen (ots) – Am Freitag, gegen 15.00 Uhr, ereignete sich auf der
Hülser Straße (B509) ein schwerer Verkehrsunfall. Ein Auto, das von
Kempen in Richtung Krefeld unterwegs war, kam aus bisher nicht
geklärten Gründen von der Straße ab und prallte gegen einen Baum. Der
Fahrer, ein 57 Jahre alter Mann aus Krefeld, erlag noch an der
Unfallstelle seinen schweren Verletzungen.

Nachtrag: Zeugen gesucht Zur Rekonstruktion des Unfallhergangs
sucht das Verkehrskommissariat noch weitere Zeugen, insbesondere
könnten drei Handwerker der Polizei weiterhelfen, die unmittelbar
nach dem Unfall vor Ort waren und versuchten Erste Hilfe zu leisten.
Bitte melden Sie sich beim Verkehrskommissariat in Viersen unter
02162-377-0

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Viersen

Leitstelle
Johannes-Theodor Pasch
Telefon: 02162 / 377 – 1150
während der Bürodienstzeiten: 02162/377-1191
Fax: 02162 / 377 – 1155
E-Mail: pressestelle.viersen@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Viersen, übermittelt durch news aktuell

Homepage: Kreispolizeibehörde Viersen | Publiziert durch presseportal.de.