POL-DA: Kelsterbach: Hunde verbeisen sich ineinander/ Hundehalter sticht auf Box-Mischling ein

Kelsterbach (ots) – Am frühen Freitagnachmittag (01.02.) haben
sich um 13.40 Uhr zwei Hunde auf der Schwanheimer Brücke in
Kelsterbach ineinander verbissen. Nach derzeitigem Erkenntnisstand
haben sich ein Boxer-Mischling und ein Chihuawa ineinander verbissen,
wobei der Mischling den Kopf des kleineren Hundes im Fang gehabt
habe. Da die beiden Hunde von den jeweiligen Hundehaltern nicht
getrennt werden konnten stach der 60-jährige Besitzer des Chihuawa
mit einem Taschenmesser auf den Boxer-Mischling ein, welcher kurze
Zeit später in einer Tierklinik an seinen Verletzungen verstarb. Der
Chihuawa erlitt Verletzungen am Hals. Das Messer konnte im Rahmen des
mittlerweile eingeleiteten Ermittlungsverfahrens durch die Polizei
als Beweismittel sichergestellt werden.

Alexander Lorenz, EPHK (Polizeiführer vom Dienst)

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Südhessen
Führungs- und Lagedienst
Tel.: 06151- 9693030
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt

Telefon: 06151 – 969 2400
E-Mail: pressestelle.ppsh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Homepage: Polizeipräsidium Südhessen | Publiziert durch presseportal.de.