FW-EN: Vier Einsätze am Freitag für die Feuerwehr Ennepetal

Ennepetal (ots) – Einsatztechnisch begann der Freitag für die
Feuerwehr Ennepetal um 8:42 Uhr im Ortsteil Voerde, dort wurde auf
zahlreichen Straßen eine Betriebsmittelspur gemeldet. Ein Fahrzeug
hatte eine Betriebsmittelspur verursacht. Im Rahmen der
Gefahrenabwehr wurden Warnschilder aufgestellt und eine Fremdfirma
zur Beseitigung eingesetzt. Der Einsatz endete um 9:33 Uhr.

Als nächstes ging es um 10:59 Uhr in die Egerstraße. Hier hatte
eine automatische Brandmeldeanlage ausgelöst. Da es sich hier um
einen Fehlalarm handelte, brauchte die Löschgruppe Külchen nicht mehr
ausrücken. Der Einsatz wurde um 11:34 Uhr beendet.

Ein nicht alltäglicher Verkehrsunfall ereignete sich gestern
Nachmittag, um 15:05 Uhr. Zu dieser Zeit befuhr ein LKW die
Breckerfelder Straße in Richtung Lindenstraße. Auf der
Breckerfelder Straße löste sich aus bislang unbekannter Ursache der
Auflieger von der Zugmaschine. Der Auflieger stieß dabei seitlich in
den entgegen kommenden PKW eines 28-jährigen aus Halver. Der Fahrer
aus dem PKW wurde mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht.
Der LKW-Fahrer blieb unverletzt, der Einsatz endete für die Feuerwehr
um 16:22 Uhr.

Um 17:26 Uhr wurde eine Betriebsmittelspur in der Sauerlanstraße
neutralisiert. Die vier Einsatzkräfte beendeten den Einsatz um 18:05
Uhr.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Ennepetal
über Einsatzzentrale erreichbar
Telefon: 02333 736 00
E-Mail: feuerwehr@ennepetal.de
www.feuerwehr.ennepetal.de

Original-Content von: Feuerwehr Ennepetal, übermittelt durch news aktuell

Homepage: Feuerwehr Ennepetal | Publiziert durch presseportal.de.