POL-LB: Verkehrsunfälle in Kirchheim am Neckar, Grossbottwar und Schwieberdingen

Ludwigsburg (ots) – Verkehrsunfallflucht in Kirchheim/
Zeugenaufruf

Im Zeitraum zwischen Freitag 21:00 Uhr und Samstag 10:00 Uhr, bog
ein bislang unbekannter Fahrzeugführer von der Hauptstraße in die
Rathausstraße in Kirchheim a. N. ein, kam hierbei auf die
gegenüberliegende Fahrbahnseite und streifte dort einen am
Fahrbahnrand ordnungsgemäß geparkten Fiat Punto. Anschließend
entfernte sich der Fahrzeugführer unerlaubt von der Unfallstelle. Am
geparkten Fiat wurde die linke Fahrzeugseite beschädigt. Es entstand
Sachschaden in Höhe von ca. 3.000 Euro. Es konnten blaue
Farbantragungen festgestellt werden. Das Polizeirevier
Bietigheim-Bissingen bittet unter der Telefonnummer 07142/4050 um
sachdienliche Hinweise zum Unfallgeschehen und zum Verursacher.

Verkehrsunfall Gem. Großbottwar, L1115

Am Freitag, gegen 13:45 Uhr, ereignete sich auf der L1115 ein
Verkehrsunfall. Eine 21-jährige Fahrerin eines BMW befuhr die
Ortsumfahrung von Großbottwar in Richtung Backnang. Vor einer
Rechtskurve überholte die BMW-Fahrerin den Lkw eines 30-Jährigen.
Hierbei übersah sie den entgegenkommenden BMW eines bislang
unbekannten Verkehrsteilnehmers, welcher sein Fahrzeug bis zum
Stillstand abbremsen musste. Beim Wiedereinordnen streifte der BMW
der Unfallverursacherin den Lkw des 30-Jährigen. An beiden Fahrzeugen
entstand ein Sachschaden in Höhe von insgesamt 8.000,- Euro. Die
Fahrzeuge waren fahrbereit und konnten ihre Fahrt fortsetzen. Zeugen
des Unfalls, insbesondere der Fahrer oder die Fahrerin des
entgegenkommenden BMW, werden gebeten sich beim Polizeirevier Marbach
am Neckar, Telefon 07144 9000, zu melden

Verkehrsunfall in Schwieberdingen

Am Freitagmorgen, gegen 05:30 Uhr, kam es an der Kreuzung der
Ludwigsburger Straße zur Robert-Bosch-Straße in Schwieberdingen zu
einem Verkehrsunfall mit einem Lkw und einem Pkw. Ein 50-jähriger
Fahrer eines Lkw, befuhr die Robert-Bosch-Straße und wollte nach
rechts in die Ludwigsburger Straße einbiegen. Hierbei übersah er den
vorfahrtsberechtigten Pkw Daimler einer 56-Jährigen und beschädigte
diesen. An beiden Fahrzeugen entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe
von zirka 10.000 Euro. Der Daimler war aufgrund der Kollision nicht
mehr fahrbereit und musste durch ein Abschleppunternehmen abgeholt
werden. Bei dem Unfall wurde niemand verletzt. Es kam zu keinerlei
Beeinträchtigungen des Verkehrs.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de

Home

Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg, übermittelt durch news aktuell

Homepage: Polizeipräsidium Ludwigsburg | Publiziert durch presseportal.de.