POL-GM: 140119-0045: Fußgängerin schwer verletzt

Radevormwald (ots) – Eine 68-jährige Frau aus Iserlohn hat sich am
Montagmorgen (14.Januar) bei einem Verkehrsunfall auf der Straße
„Studberg“ schwere Verletzungen zugezogen.

Eine 60-jährige Radevormwalderin fuhr um 7:40 Uhr auf der K10
(Studberg) in Fahrtrichtung B229. Als ihr ein anderes Fahrzeug
entgegenkam, fuhr sie rechtsseitig der Fahrbahn, damit es zwischen
den beiden Fahrzeugen nicht zur Kollision kam. Dabei übersah sie die
68-jährige Fußgängerin, die rechts auf dem Gehweg an einer Mülltonne,
mit dem Rücken zur Straße, stand. Es kam zur Kollision, wobei sich
die 68-Jährige schwer verletzte. Nach notärztlicher Behandlung vor
Ort brachte sie ein Rettungswagen zur weiteren Behandlung in ein
Krankenhaus. An dem Pkw entstand leichter Sachschaden.

Rückfragen von Pressevertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis
Monika Treutler
Telefon: 02261 8199 652
E-Mail: monika.treutler@polizei.nrw.de
https://oberbergischer-kreis.polizei.nrw/

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Homepage: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis | Publiziert durch presseportal.de.