POL-BOR: Stadtlohn – Hoher Schaden bei Auffahrunfall

Stadtlohn (ots) – Zwei Leichtverletzte und ein Sachschaden in Höhe
von circa 24.000 Euro – so lautet die Bilanz eines Auffahrunfalls,
der sich am Montag gegen 08.10 Uhr auf der Eschstraße in Stadtlohn
ereignet hat. Ein 56 Jahre alter Südlohner war dort mit seinem Wagen
in Richtung Ahaus unterwegs. Er bemerkte aus zunächst ungeklärter
Ursache nicht, dass vor ihm zwei Fahrzeuge an einer Rotlicht
zeigenden Ampel warteten. Sein Wagen prallte auf das Auto einer
52-jährigen aus Stadtlohn. Die Wucht des Aufpralls schob ihr Fahrzeug
auf das vor ihr stehende einer 41-jährigen Bocholterin. Der Südlohner
und die Stadtlohnerin erlitten bei dem Unfall leichte Verletzungen.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Borken
Thorsten Ohm
Telefon: 02861-900 2204
http://www.polizei.nrw.de/borken/

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Borken, übermittelt durch news aktuell

Homepage: Kreispolizeibehörde Borken | Publiziert durch presseportal.de.