POL-WI-KvD: Pressemitteilung der Polizeidirektion Wiesbaden von Sonntag, d. 13.01.2019

Wiesbaden (ots) – Pressemitteilung der Polizeidirektion Wiesbaden
von Sonntag, d. 13.01.2019 Verdacht auf einen gefährlichen Gegenstand
Zeit: Samstag, d. 12.01.2019, 19:40 Uhr Ort: Wiesbaden,
Kaiser-Friedrich-Platz (Hotel Nassauer Hof)

Nach einem Hinweis auf einen gefährlichen Gegenstand kam es im
Umfeld des Hotels Nassauer Hof zu einer Absuche des Außenbereichs des
Hotels sowie einer zeitweisen Sperrung der Wilhelmstraße. Am frühen
Abend des 12.01.2019, ging per E-Mail der anonyme Hinweis auf einen
gefährlichen Gegenstand im Außenbereich des Hotels Nassauer Hof bei
der Polizei in Wiesbaden ein. Nach der Sperrung für den Personen- und
Fahrzeugverkehr fand eine Absuche des Außenbereichs durch Spürhunde
der Polizei statt. Bei der Absuche konnte kein gefährlicher
Gegenstand aufgefunden werden. Für die Dauer der Maßnahme wurde die
Wilhelmstraße zwischen Kureck und Burgstraße kurzzeitig für den
Verkehr gesperrt. Es kam zu keinen nennenswerten
Verkehrsbehinderungen. Die Ermittlungen der Polizei hinsichtlich des
Absenders der E-Mail dauern an.

Heinz, PHK & KvD

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen
Polizeidirektion Wiesbaden
Kommissar vom Dienst

Telefon: (0611) 345-2132
E-Mail: KvD.Wiesbaden.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Wiesbaden (KvD) – Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Homepage: Wiesbaden (KvD) – Polizeipräsidium Westhessen | Publiziert durch presseportal.de.