POL-TUT: (Vöhringen) Zwei Verletzte nach frontaler Kollision mit LKW

Vöhringen (ots) – Am Freitagabend sind ein Lastwagen und ein Auto
auf der Landstraße zwischen Heiligenzimmern und Vöhringen
zusammengestoßen. Die beiden Insassen des Autos wurden durch den
Unfall leicht verletzt.

Der Lastwagenfahrer fuhr in Richtung Vöhringen und wollte einen
anderen LKW überholen, der aufgrund der Witterungsverhältnisse nicht
mehr weiter fahren konnte und die rechts Fahrspur blockierte. Als der
64-jährige Fahrer langsam an dem liegen gebliebenen Laster vorbeifuhr
erkannte er zu spät, dass ihm ein Auto entgegen kam. Durch den
frontalen Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge kam das Auto von der
Straße ab und rutschte einen Hang hinunter. Der 25-jährige
Autofahrer, sowie sein Beifahrer mussten zur medizinischen
Untersuchung in ein Krankenhaus gebracht werden. Der VW und der
Lastwagen waren beide nicht mehr fahrtauglich und mussten durch ein
Abschleppunternehmen geborgen werden. Der Gesamtschaden an den
Fahrzeugen wird auf 50.000 Euro geschätzt.

Rückfragen bitte an:

Sarah König
Polizeipräsidium Tuttlingen
Pressestelle
Telefon: 07461 941-112
E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

Home

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Homepage: Polizeipräsidium Tuttlingen | Publiziert durch presseportal.de.