POL-MA: Schönbrunn, Rhein-Neckar-Kreis: Mehrere Unfälle auf glatter Fahrbahn

Schönbrunn, Rhein-Neckar-Kreis (ots) – Mehrere Verkehrsunfälle auf
eis- bzw. schneeglatter Fahrbahn mussten die Beamten des
Polizeireviers Eberbach aufnehmen.

Am Freitag, gegen 17:30 Uhr krachte es auf der Landesstraße 590
bei Schönbrunn gleich zweimal. Bei Kilometer 1,2 kam, in Höhe des
Parkplatzes Hansewiese, ein 23-jähriger Mercedesfahrer nach rechts
von der Fahrbahn ab und blieb im Straßengraben liegen.

Nur 600 Meter weiter erwischte es eine 19-jährige VW-Fahrerin, die
von Eberbach kommend Richtung Schwanheim unterwegs war. Sie kam mit
ihrem Auto nach links von der Straße ab und ebenfalls erst im
Straßengraben zum Stillstand.

In der Nacht zum Samstag, kurz nach 01:00 Uhr geriet ein
24-jähriger BMW-Fahrer im Bereich der Einmündung der Kreisstraßen
4105/4108 in den Chausseegraben und fuhr sich fest. Auch sein Auto
musste abgeschleppt werden.

Verletzte waren in keinem der geschilderten Fälle zu beklagen.
Dennoch nimmt die Polizei das Geschehen zum Anlass, um darauf
hinzuweisen, die Fahrweise den winterlichen Straßenverhältnissen
anzupassen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Markus Winter
Telefon: 0621 174-1103
E-Mail: mannheim.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

Home

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Homepage: Polizeipräsidium Mannheim | Publiziert durch presseportal.de.