LPI-NDH: Verursacher der Ölspur konnte ermittelt werden

Sondershausen/Kelbra (ots) – Am Freitag Nachmittag wurde auf der L
1040 im Schersental eine ca. 15 km lange Ölspur festgestellt. Diese
erstreckte sich von der Kreisgrenze Kelbra über Badra bis hin nach
Sondershausen in die Gerhard-Hauptmann- Straße. Die Verunreinigung
musste durch insgesamt 4 Feuerwehren und die Firma TSI beseitigt
werden. Das Verursacherfahrzeug, ein grauer PKW Opel Astra, wurde
durch die Einsatzkräfte festgestellt. Die Polizei kam in diesem Fall
ebenfalls zum Einsatz. Dem 60 jährigen Fahrzeugnutzer droht in diesem
Fall eine empfindlichen Rechnung für die Beseitigung der Ölspur.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Nordhausen
Polizeiinspektion Kyffhäuser
Telefon: 03632 6610
E-Mail: pi.kyffhaeuser@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Nordhausen, übermittelt durch news aktuell

Homepage: Landespolizeiinspektion Nordhausen | Publiziert durch presseportal.de.