POL-PPRP: (Ludwigshafen) – Verkehrsunfall mit verletztem Fußgänger und anschließender Flucht

Ludwigshafen (ots) – Am 11.01.2019, kam es gegen 11:30 Uhr vor dem
Anwesen Lutherstraße 1 in Ludwigshafen zu einem Verkehrsunfall. Die
Fahrerin eines schwarzen BMW übersah beim Rückwärtsausparken einen
53-jährigen Fußgänger aus Lampertheim und touchierte diesen leicht am
Bein. Dieser erlitt hierdurch leichte Schmerzen, die jedoch keiner
ärztlichen Behandlung bedurften. Die Fahrerin sowie die Beifahrerin
sprachen kurz mit dem Fußgänger, fuhren aber anschließend von der
Unfallstelle weg, ohne eine Schadensregulierung zu ermöglichen. Bei
dem PKW solle es sich um einen BMW 1er oder 3er-Modell mit Mannheimer
Kennzeichen handeln, die genaue Buchstaben-Ziffern-Folge ist nicht
bekannt. Die Fahrerin soll ca. 35 Jahre alt, ca. 1,70m groß und von
schlanker Statur gewesen sein und habe schwarze, kurze Haare. Zeugen
des Verkehrsunfalles werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion
Ludwigshafen 1 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Rheinpfalz

Telefon: 0621-963-0
E-Mail: pprheinpfalz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.rheinpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Rheinpfalz, übermittelt durch news aktuell

Homepage: Polizeipräsidium Rheinpfalz | Publiziert durch presseportal.de.