POL-HSK: Sichergestellter Führerschein nach Alleinunfall mit verletzter Person

Marsberg (ots) – Am Freitag, 08:20 Uhr, befuhr eine 18-jährige
Pkw-Fahrerin aus Kassel die Sauerlandstraße in Richtung Brilon. Auf
annähernd gerade Strecke kam sie innerhalb der geschlossenen
Ortschaft Bredelar nach rechts von der Fahrbahn ab und fuhr gegen
eine Straßenlaterne. Hierdurch wurde die 18-Jährige leicht verletzt.
Nach eigenen Angaben sei sie übermüdet gewesen und habe nicht
gefrühstückt. Der Führerschein der Fahrerin wurde nach Erstversorgung
sichergestellt. Die Höhe des Gesamtschadens beträgt nach ersten
Schätzungen ca. 7.500,- Euro. (PK)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis
Leitstelle
Telefon: 0291-9020-3110
Fax: 0291-9020-3119
E-Mail: leitstelle.hochsauerlandkreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis, übermittelt durch news aktuell

Homepage: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis | Publiziert durch presseportal.de.