POL-MS: Diebesgut bei Einbrechern gefunden – Eigentümer gesucht

Das Foto zeigt das Medaillon mit dem Foto. Veröffentlichung mit dieser Pressemitteilung honorarfrei. Bildrechte: Polizeipräsidium Münster - Foto: © Polizei Münster

Münster (ots) –

Nachtrag zur Pressemitteilung „Polizisten beobachten Einbrecher
auf frischer Tat – Untersuchungshaft“ (ots vom 14.12.2018, 16:21 Uhr)

Am Abend des 13.12.2018 (19:40 Uhr) brachen zwei Männer in ein
Haus in Angelmodde ein und stahlen Schmuck, Parfum und Zubehör einer
Spielekonsole. Polizisten verfolgten die Diebe und nahmen sie kurze
Zeit später auf frischer Tat fest. Sie sitzen seitdem in
Untersuchungshaft.

Bei der Durchsuchung der Wohnung des 44-jährigen Tatverdächtigen
fanden die Kriminalbeamten Schmuck, Münzen und eine Taschenuhr. Die
Polizei geht davon aus, dass auch diese Gegenstände aus Einbrüchen
stammen. Bei den sichergestellten Gegenständen handelt es sich um ein
Medaillon, in dem ein Bild eines Jungen zu sehen ist, eine Taschenuhr
mit einer Aufschrift in der Klappe, verschiedene Münzen in einer
Holzbox und eine Schmuckschatulle.

Bilder liegen der Meldung bei.

Die Polizei ist nun auf der Suche nach den Eigentümern.

Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 0251 257-0
entgegen. Verfasserin: Lydia Pokriefke

Kontakt für Medienvertreter:

Polizei Münster
Angela Lüttmann
Telefon: 0251 – 275 1010
E-Mail: pressestelle.muenster@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/muenster

Original-Content von: Polizei Münster, übermittelt durch news aktuell
Homepage: Polizei Münster | Publiziert durch presseportal.de.