POL-E: Essen: Betrüger fälscht Ausweis und nimmt Paket entgegen – Fotofahndung – Wer kennt den Mann?

2019-01-10_Unbekannter Betrüger in Essen - Foto: © Polizei Essen

Essen (ots) –

45279 E.-Freisenbruch: Am 21. Februar 2018 gegen 9:30 Uhr betrat
ein mutmaßlicher Betrüger ein Geschäft auf der Bochumer Landstraße,
um ein Paket abzuholen. Das Geschäft nimmt auch Warensendungen
entgegen. So kam auch der Tatverdächtige in das Geschäft, um ein
Paket abzuholen. Auf Nachfrage legte er einen irischen
Personalausweis vor, der Name auf dem Paket war jedoch deutsch. Der
Mitarbeiterin war dies schon verdächtig vorgekommen, sodass sie von
dem Ausweis eine Kopie machte. Anschließend übergab sie jedoch dem
unbekannten Mann das Paket. Erst im Nachgang informierte die
Mitarbeiterin die Polizei. Das Kriminalkommissariat 13 ermittelt nun
wegen dem Verdacht der Urkundenfälschung und sucht den Mann auf dem
Foto. Zeugen, die Hinweise zu der Identität und dem Aufenthaltsort
des Mannes geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer
0201/829-0 zu melden. /JH

Rückfragen bitte an:
Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr
Pressestelle
Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230)
Fax: 0201-829 1069
E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de


http://www.facebook.com/PolizeiEssen

Original-Content von: Polizei Essen, übermittelt durch news aktuell
Homepage: Polizei Essen | Publiziert durch presseportal.de.