API-TH: Übersicht Glätteunfälle auf Autobahnen

Thüringen (ots) – Übersicht über Glätteunfälle seit 6 Uhr auf
Thüringer Autobahnen in zeitlicher Reihenfolge. Ursache war bis auf
den ersten Unfall zu schnelles Fahren bei winterlichen
Straßenverhältnissen.

A 4 Rüdersdorf Richtung Dresden: Durch Fehler beim Fahrspurwechsel
kollidieren zwei Pkw. Ein Fahrer leicht verletzt.

A 9 Triptis Richtung Berlin – 1 Pkw dreht sich

A 71 Ilmenau Richtung Sangerhausen – 1 Pkw rutscht in rechte
Leitplanke

A 4 Rüdersdorf Richtung Frankfurt/M. – 1 Pkw rutscht in die
Leitplanke

A 9 Lederhose Richtung München – 1 Kleintransporter rutscht in den
Graben und kippt um. Fünf Insassen kommen zur Untersuchung ins
Krankenhaus.

A 71 Ilmenau Richtung Schweinfurt – Zwei Pkw stoßen zusammen

A 4 Stadtroda Richtung Dresden – 1 Pkw rutscht in die Leitplanke

A 9 Triptis Richtung Berlin – 1 Pkw überschlägt sich und bleibt
auf dem Dach auf der Fahrbahn liegen. Fahrer leicht verletzt.

A 4 Stadtroda Richtung Dresden – 1 Kleintransporter rutscht in die
Betonmauer und kippt auf Fahrbahn um. Fahrer leicht verletzt.

A 4 Stadtroda Richtung Dresden – 1 Pkw rutscht in die Leitplanke

Aktuell sorgen die Unfälle bei Triptis und Stradtroda, bei denen
die Fahrzeuge auf der Fahrbahn auf der Seite bzw. dem Dach zum Liegen
kamen, für Staus. Die Fahrzeuge müssen noch geborgen werden.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Autobahnpolizeiinspektion
Pressestelle
Christian Cohn
Telefon: 036601 70103
E-Mail: pressestelle.api@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/autobahnpolizeiinspektion/index.
aspx

Original-Content von: Autobahnpolizeiinspektion, übermittelt durch news aktuell

Homepage: Autobahnpolizeiinspektion | Publiziert durch presseportal.de.