FW-BO: LKW Brand in Querenburg

Bochum (ots) –

Am Sonntagnachmittag kam es in Querenburg an der Straßen „Vor den
Teichen“ zu einem LKW Brand, bei dem die Zugmaschine eines
Sattelzuges vollständig zerstört wurde.

Um 15.00 Uhr wurde der Leitstelle der Brand gemeldet. Sofort wurde
der Löschzug der Hauptfeuerwache und die Löscheinheit Querenburg der
Freiwilligen Feuerwehr alarmiert. Bereits auf der Anfahrt konnten die
Einsatzkräfte eine deutlich sichtbare schwarze Rauchsäule sehen. Beim
Eintreffen brannte die Zugmaschine eines Sattelzuges bereits in
voller Ausdehnung. Die Flammen hatten bereits auf die Planung des
unbeladenen Sattelaufliegers übergegriffen. Der Fahrer des LKW hatte
sich bei Löschversuchen leicht verletzt, konnte nach kurzer
medizinischer Behandlung durch eine Rettungsdienstbesatzung aber am
Einsatzort verbleiben.

Mit zwei Strahlrohren wurde der Brand in wenigen Minuten unter
Kontrolle gebracht. Anschließend wurde die Zugmaschine mit
Löschschaum geflutet, um alle Brandnester abzulöschen. Um 16.30 Uhr
war der Einsatz beendet. Insgesamt waren 23 Einsatzkräfte vor Ort.
Zur Brandursache hat die Polizei die Ermittlungen aufgenommen.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Bochum
Pressestelle
E-Mail: feuerwehr-pressestelle@bochum.de
Telefon: 0234 9254-978
Verfasser: Simon Heußen

Original-Content von: Feuerwehr Bochum, übermittelt durch news aktuell

Homepage: Feuerwehr Bochum | Publiziert durch presseportal.de.

 

Allgemein