POL-DH: Pressemeldung der Polizeiinspektion Diepholz vom 06.01.2019

Diepholz (ots) –

– PI Diepholz – Einbruch im E-Center Diepholz – Serie von
Vandalismus in Hüde –

Einbruch im E-Center Diepholz

In der Nacht vom 05.01 auf den 06.01.2019, ist es in Diepholz in
der Thüringer Straße zu einem Einbruch in das dortige E-Center
gekommen. Unbekannte Täter drangen in der Nacht in den
Verbrauchermarkt ein und entwendeten die Tageseinnahmen aus dem
dortigen Tresor. Zeugen die in der Nacht etwas Verdächtiges
beobachtet haben, werden gebeten sich bei der Polizei Diepholz zu
melden. 05441/9710

Vandalismus in Hüde

In der Nacht vom 04.01 auf den 05.01.2019, werden durch unbekannte
Täter mindestens neun Außenspiegel beschädigt und zum Teil entwendet.
Der Vandalismus erstreckt sich über die Straße ,,In den Wanten“,
über den Rohrdommelweg, Zum Fischerhafen bis zum Hallenbad Hüde.
Zeugen die in der Nacht etwas Verdächtiges beobachtet haben, können
sich bei der Polizei in Diepholz melden. 05441/9710

Unfallflucht in Lemförde

Am Samstag, dem 05.01.2019, parkt ein 18 Jähriger aus der
Ortschaft Marl seinen silbernen Audi A4 auf dem Edeka Parkplatz in
Lemförde. Als der 18 Jährige nach kurzer Zeit zurück zu seinem Pkw
kommt, stellt dieser einen frischen Unfallschaden an der linken Front
fest. Der Unfallverursacher hat sich bis dahin unerlaubt von der
Unfallstelle entfernt. Zeugen die Angaben zu dem Verkehrsunfall auf
dem Parkplatz machen können, werden gebeten sich bei der Polizei
Diepholz zu melden. 05441/9710

Schwerer Verkehrsunfall in Wagenfeld

Auf der Rahdener Straße hat sich am Samstag, dem 05.01.2019, um
14:35 Uhr, ein schwerer Verkehrsunfall ereignet. Eine 21 jährige
Fahrzeugführerin aus Stolzenau beabsichtigte auf der Rahdener Straße
mit ihrem Opel Corsa zu wenden. Dabei übersah sie die aus Ortsmitte
kommende 50 Jährige aus Wagenfeld mit ihrem Ford Focus. Durch den
seitlichen Zusammenstoß werden beide Fahrzeugführer verletzt. Die 21
Jährige wird dabei schwer verletzt und muss von der Ortsfeuerwehr
Wagenfeld aus dem Pkw mittels schweren Werkzeug aus dem Fahrzeug
gerettet werden. An beiden Fahrzeugen entsteht erheblicher
Sachschaden.

– PK Sulingen –

-Fehlanzeige –

– PK Syke –

Pressemeldung PK Syke 06.01.2019

Ladendiebstahl in Syke, 05.01.2018

In einem Verbrauchermarkt in Syke wurden am Samstag gegen Mittag
zwei Männer (21 und 26 Jahre) beim Diebstahl diverser Waren vom
Ladendetektiv erwischt und der Polizei übergeben. Da Beide keinen
festen Wohnsitz in Deutschland haben, wurde eine Sicherheitsleistung
erhoben. Nach erkennungsdienstlicher Behandlung werden Beide aus den
polizeilichen Maßnahmen entlassen. Gegen beide Personen wurden
Strafverfahren entsprechend eingeleitet.

Verkehrsunfall mit hohem Sachschaden in Kleinenborstel, 05.01.2018

Am frühen Samstagnachmittag kam es auf der Landesstraße 202 im
Bereich Kleinenborstel zu einem Verkehrsunfall mit hohem Sachschaden.
Ein 23jähriger Mann aus Lilienthal wollte mit seinem Transporter aus
der Straße Normannhausen auf die Landesstraße einfahren und übersieht
dabei den auf der Landesstraße fahrenden VW Golf eines 57jährigen
Mannes aus Bruchhausen-Vilsen. Beide Fahrzeuge wurden bei dem
Zusammenstoß derart stark beschädigt, dass sie nicht mehr fahrtüchtig
waren. Auch eine Straßenlaterne wurde bei dem Unfall beschädigt.
Insgesamt wird der entstandene Sachschaden auf 25500 Euro geschätzt.
Die beiden Männer blieben bei dem Verkehrsunfall unverletzt.

Verkehrsunfallflucht in Syke/Barrien, 05.01.2018

In Syke/Barrien kam es zwischen 14:15 und 14:30 Uhr zu einer
Verkehrsunfallflucht auf der Bremer Straße im Bereich der
Bahnüberführung. Einem 28jährigen Mann aus Bremen kommt auf der
Brücke ein Pkw derart mittig entgegen, dass er mit seinem VW Golf
ausweichen muss und mit dem Bordstein kollidiert. Der
entgegenkommende Pkw entfernt sich vom Unfallort, ohne seinen
Pflichten als Unfallbeteiligter nachzukommen. Bei dem flüchtigen Pkw
soll es sich um ein dunkelblaues, älteres Modell handeln. Sollten Sie
den Vorfall beobachtet haben oder sonst sachdienlichen Hinweise geben
können, dann wenden Sie sich bitte an die Polizei in Syke unter
04242/9690.

Verkehrsunfallflucht in Syke, 05.01.2018

In den Samstagabendstunden kam es zwischen 18:45 Uhr und 22:20 Uhr
in der Wilhelm-Heile-Straße vor der Hausnummer 51 zu einer
Verkehrsunfallflucht. Vermutlich beim Ein- oder Ausparken wird der
ordnungsgemäß in einer dortigen Parkbucht geparkte Audi durch ein
anderes Fahrzeug beschädigt. Der verursachende Fahrzeugführer
entfernt sich anschließend mit seinem Fahrzeug vom Unfallort, ohne
seinen Pflichten als Unfallbeteiligter nachzukommen. Sollten Sie den
Vorfall beobachtet haben oder sonst sachdienlichen Hinweise geben
können, dann wenden Sie sich bitte an die Polizei in Syke unter
04242/9690.

– PK Weyhe –

Zeugen gesucht! Pflanzkübel auf Fahrbahn im Gewerbegebiet

04.01.2019, 22:00 Uhr – 05.01.2019, 10:45 Uhr 28816 Stuhr/ OT
Brinkum-Nord, Henleinstraße

Unbekannte haben in der Nacht von Freitag auf Samstag einen
massiven Betonpflanzkübel auf die Fahrbahn der Henleinstraße im
Stuhrer Gewerbegebit Brinkum-Nord geschoben. Der Verkehrsfluss ist
dadurch nach Öffnung örtlich ansässiger Geschäfte nicht unerheblich
gestört worden. Der Pflanzkübel konnte letztlich durch einen dazu
gerufenen Mitarbeiter des Bauhofes mittels Radlader von der Straße
geräumt werden. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Weyhe
(0421/80660) entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Diepholz
Wachdienstleiter
PK Brinkmann

Telefon: 05441 / 971-0
www.pi-dh.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Diepholz, übermittelt durch news aktuell

Homepage: Polizeiinspektion Diepholz | Publiziert durch presseportal.de.