POL-WAF: Ahlen. Bargeld geraubt

Warendorf (ots) – Am Donnerstag, den 03.01.2019, 17.40 Uhr, kam es
in Ahlen auf der Straße Im Linger zu einem Raub von Bargeld.

Zwei bislang unbekannte Täter forderten einen 54-jährigen Ahlener
unter Vorhalt eines Messers auf, das mitgeführte Bargeld
auszuhändigen. Als der Ahlener die Geldbörse in der Hand hielt,
entrissen die Täter die Geldbörse und entwendeten das Bargeld. Die
genaue Höhe der Beute steht zurzeit nicht fest. Bei dem Messer
handelte es sich um ein Klappmesser mit einer 15-20 Zentimeter langen
Klinge. Die Täter flüchteten nach der Tat zu Fuß in Richtung der
Dolberger Straße.

Beide Täter trugen bei der Tatausführung einen bis über die Nase
gezogenen schwarzen Schal, einen schwarzen Kapuzenpullover, unter der
Kapuze eine Basecap sowie eine schwarze Hose und schwarze Schuhe. Ein
Täter war etwa 185 Zentimeter groß und 100 Kilogramm schwer, der
Zweite etwa 170 Zentimeter groß und 70 Kilogramm schwer. Sofort
eingeleitete Fahndungsmaßnahmen der Polizei blieben erfolglos.

Wer kann Hinweise zu den beschriebenen Unbekannten machen oder hat
verdächtige Beobachtungen gemacht? Sachdienliche Hinweise nimmt die
Polizeiwache Ahlen unter der Telefonnummer 02382-9650 oder der E-Mail
poststelle.warendorf@polizei.nrw.de entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Warendorf
Pressestelle
Telefon: 02581/600-130
Fax: 02581/600-129
E-Mail: pressestelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://warendorf.polizei.nrw

Außerhalb der Bürozeiten:

Polizei Warendorf
Leitstelle
Tel.: 02581/600-244
Fax: 02581/600-249
Email: poststelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://warendorf.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Warendorf, übermittelt durch news aktuell

Homepage: Polizei Warendorf | Publiziert durch presseportal.de.