POL-CLP: Steinfeld – Tödlicher Verkehrsunfall

Cloppenburg/Vechta (ots) – Bei einem Verkehrsunfall am
Donnerstagnachmittag (03.01.2019) wurde in Steinfeld eine Person
tödlich verletzt. Nach bisherigem Erkenntnisstand befuhr gegen 15.00
Uhr ein 19-Jähriger aus Wallenhorst mit seinem Pkw die B 214 aus
Richtung Holdorf kommend in Richtung Steinfeld. Dabei verlor er auf
gerader Stecke die Kontrolle über seinen Pkw und schleuderte nach
rechts auf den Seitenstreifen. Anschließend geriet das Fahrzeug
wieder auf die Fahrbahn der B 214 und prallte frontal mit dem Lkw
eines 46-Jährigen aus Surwold zusammen, der die B 214 in
Gegenrichtung befuhr. Der total zertrümmerte Pkw wurde in den
Seitenraum geschleudert. Der Lkw des 46-Jährigen geriet nach rechts
in den Straßengraben.

Durch den Unfall wurde der Pkw-Fahrer so schwer verletzt, dass er
noch an der Unfallstelle verstarb. Einsatzkräfte der Feuerwehr
mussten den jungen Mann bergen. Der Lkw-Fahrer erlitt leichte
Verletzungen. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden.

Die B 214 bliebt noch bis in den späten Abend gesperrt. Der
Verkehr wird örtlich abgeleitet.

Neben Polizei und Rettungsdienst (vor Ort mit zwei NAW und zwei
RTW) waren auch 40 Einsatzkräfte der Feuerwehren Steinfeld und Damme
vor Ort.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta
Pressestelle oder Polizei Lohne
Telefon: 04471/1860-104 oder 04442/93160
E-Mail: pressestelle@pi-clp.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta, übermittelt durch news aktuell

Homepage: Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta | Publiziert durch presseportal.de.