POL-MS: Zwei Raubüberfälle auf Tankstellen am Mittwoch Abend




Münster (ots) – Der erste Überfall ereignete sich gegen 20:15h an
der Altenberger Straße in Nienberge. Ein maskierter Täter zwang eine
Angestellte der dortigen Tankstelle die Kasse zu öffnen, entnahm das
Scheingeld und flüchtete auf einem silbernen (Klapp-)Fahrrad in
Richtung Sebastianstraße. Gegen 22:00h schloss die Angestellte den
Verkaufsraum einer Tankstelle an der Hafenstraße als sie von einem
unbekannten Täter unter Vorhalt eines Messers zurück in die
Tankstelle gedrängt und gezwungen wurde den Tresor zu öffnen. Der
dunkel gekleidete Täter trug eine schwarze Stoffmaske mit
Sehschlitzen und flüchtete in unbekannte Richtung. In beiden Fällen
verliefen die Fahndungen negativ und die Kriminalpolizei hat die
Ermittlungen übernommen. Die Polizei Münster bittet um Zeugenhinweise
und Mitteilung von verdächtigen Feststellungen unter der Rufnummer
0251-275-0.

Kontakt für Medienvertreter:

Polizei Münster
Leitstelle
Thomas Kreuzheck
Telefon: 0251/275-1010
http://www.polizei.nrw.de/muenster

Original-Content von: Polizei Münster, übermittelt durch news aktuell

Homepage: Polizei Münster | Publiziert durch presseportal.de.




Hinterlassen Sie eine Antwort.