POL-MFR: (1650) Wohnungsbrand in Mehrfamilienhaus




Bad Windsheim (ots) – In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag
geriet eine Wohnung im 1.OG in einem Mehrfamilienhaus in Brand. Zwei
Personen wurden leicht verletzt.

Gegen 23:45 Uhr kam es in der betreffenden Wohnung aus bisher
unbekanntem Gründen zu einem Zimmerbrand. Das Feuer griff in der
Folge schnell auf die Wohnung und den Dachstuhl über. Durch die
Feuerwehr Bad Windsheim wurden alle sieben Bewohner des Hauses in
Sicherheit gebracht. Der Brand konnte rasch gelöscht werden. Bei dem
Brand erlitten die Wohnungsinhaberin sowie ein Hausmitbewohner, der
helfen wollte, leichte Verletzungen. Die 30jährige Bewohnerin der
Brandwohnung wurde zur weiteren Untersuchung in ein Krankenhaus
gebracht. Die Wohnung ist nicht mehr bewohnbar. Der Sachschaden wird
auf 170.000 Euro geschätzt. Die weiteren Ermittlungen zur
Brandursache werden durch das Fachkommissariat der Kriminalpolizei
Ansbach geführt.

Hagn, POK

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Einsatzzentrale
Telefon: 0911/2112-1520
Fax: 0911/2112-1525
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Homepage: Polizeipräsidium Mittelfranken | Publiziert durch presseportal.de.




Hinterlassen Sie eine Antwort.