BPOL-HH: Per Haftbefehl gesuchter Mann im Hamburger Hauptbahnhof festgenommen-

Hamburg (ots) – Am 29.10.2018 gegen 15.00 Uhr nahm eine Streife
der Bundespolizei einen per Haftbefehl gesuchten Mann (m.51) im
Hauptbahnhof fest.

Zuvor beobachtete eine Präsenzstreife den Mann, wie dieser sich
offensichtlich völlig orientierungslos in der Wandelhalle aufhielt.
Die anschließende Ansprache und Überprüfung der Personalien ergab
eine Ausschreibung zur Festnahme.

Seit August 2018 wurde der Mann mit einem U-Haftbefehl wegen
Verdacht auf Leistungserschleichungen (Fahren in U- und S-Bahnen ohne
Fahrschein) in 23 Fällen gesucht. Der gebürtige Hamburger ist
polizeilich einschlägig bekannt und wurde nach Abschluss der
bundespolizeilichen Maßnahmen der U-Haftanstalt zugeführt.

Pressesprecher
Rüdiger Carstens
Mobil 0172/4052 741
E-Mail: ruediger.carstens@polizei.bund.de
www.bundespolizei.de

Bundespolizeiinspektion Hamburg

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Homepage: Bundespolizeiinspektion Hamburg | Publiziert durch presseportal.de.