POL-TUT: (Balingen) 19-Jähriger außer Rand und Band – Polizeibeamten angegriffen und beleidigt – Pfefferspray Einsatz erforderlich

Balingen (ots) – Ein 19-Jähriger verhielt sich in der Nacht von
Freitag auf Samstag auch gegenüber Polizeibeamten sehr aggressiv und
gewalttätig. Der Beschuldigte suchte zunächst in und vor einer
Diskothek Streit. Schließlich schlug er einen Kontrahenten, der
gerade im Begriff war in ein Taxi zu steigen, mit einem heftigen
Faustschlag nieder. Auch gegenüber den einschreitenden Beamten zeigte
sich der 19-Jährige danach absolut uneinsichtig und gewalttätig.
Nachdem er einen Beamten heftig zu Boden gestoßen hatte, versuchte er
zu flüchten. Dies gelang ihm jedoch nicht und er konnte schließlich
überwältigt werden. Die Beamten mussten dabei Pfefferspray einsetzen.
Auch im Streifenwagen ließ sich der 19-Jährige nicht beruhigen. Er
beleidigte die Beamten mit üblen Schimpfworten, bespuckte sie und
trat einen der Polizeibeamten. Der junge Mann stand unter erheblicher
Alkoholeinwirkung. Er wird wegen Widerstands und gefährlicher
Körperverletzung angezeigt. Auslöser der Gewalttätigkeiten war ein
Streit zwischen zwei Gruppierungen, der offenbar bereits in der Disko
begann. Der 19-Jährige gehörte einer der Gruppen an. Die Opfer des
Beschuldigten erlitten bei dessen Attacken nach derzeitigem
Kenntnisstand keine schwereren Verletzungen.

Rückfragen bitte an:

Michael Aschenbrenner
Polizeipräsidium Tuttlingen
Pressestelle
Telefon: 07461 941-110
E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

Home

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Homepage: Polizeipräsidium Tuttlingen | Publiziert durch presseportal.de.