POL-PDMY: Verkehrsunfall infolge Bewusstlosigkeit

Mayen (ots) – Am heutigen Dienstag, den 23.10.18 gegen 16.00 Uhr,
ereignete sich in Mayen in der Straße Im Trinnel, ein Verkehrsunfall
mit hohem Sachschaden. Nach derzeitigen Erkenntnissen, verlor ein
61-jähriger Autofahrer aus der VG Mendig, vermutlich infolge
gesundheitlicher Probleme, das Bewusstsein und prallte mit seinem Pkw
auf einen am linken Fahrbahnrand geparkten Pkw. In der Folge wurden 5
weitere Pkw ineinander geschoben. Der bewusstlose Unfallverursacher
wurde durch Verkehrsteilnehmer aus seinem Fahrzeug geborgen. Durch
Polizei- und Feuerwehrkräfte erfolgte bis zum Eintreffen der
Rettungskräfte dessen erfolgreiche Reanimation. Anschließend erfolgte
die weitere ärztliche Versorgung im KH Mayen. Zu seinem
Gesundheitszustand kann keine Aussage getroffen werden. Der Verkehr
Im Trinnel kam komplett zum Erliegen, was wiederum erhebliche
Auswirkungen auf den gesamten Stadtverkehr hatte. Gegen 17.30 Uhr
hatte sich die Verkehrssituation wieder entspannt. Der Sachschaden
beläuft sich nach ersten Schätzungen auf ca. 60.000,-EUR.

Rückfragen bitte an:
Polizeiinspektion Mayen
Telefon: 02651-801-0
www.polizei.rlp.de/pi.mayen

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Mayen, übermittelt durch news aktuell

Homepage: Polizeidirektion Mayen | Publiziert durch presseportal.de.