POL-CUX: Lkw-Fahrer fährt auf Opel auf – 41-Jähriger leicht verletzt

Foto: Polizei - Foto: © Polizeiinspektion Cuxhaven

Cuxhaven (ots) –

Bremerhaven. Dienstagfrüh (23.10.2018) gegen 5:15 Uhr kam es auf
der A 27 zwischen den Anschlussstellen Bremerhaven Geestemünde und
Bremerhaven Wulsdorf, in Fahrtrichtung Bremen, zu einem
Verkehrsunfall zwischen einem Sattelzug und einem Pkw. Der 24-jährige
Fahrer des Sattelzuges fuhr aus Unachtsamkeit auf einen
vorausfahrenden Opel auf. Hierbei wurde der 41-jährige Opel-Fahrer
aus Bremerhaven leicht verletzt. An seinem Pkw entstand
wirtschaftlicher Totalschaden und am Lkw ein beträchtlicher
Sachschaden. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit, so dass
diese durch Abschleppfirmen geborgen wurden, und der
Hauptfahrstreifen gesperrt werden musste. Da solch eine Lkw-Bergung
erhebliche Zeit beansprucht (Überbrückung Druckluftbremsanlage,
Ausbau Kardanwelle, etc.) bildete sich zeitweise ein Stau mit 10 km
Länge.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cuxhaven
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Anke Rieken
Telefon: 04721/573-404
http://ots.de/PI0z7T

Original-Content von: Polizeiinspektion Cuxhaven, übermittelt durch news aktuell
Homepage: Polizeiinspektion Cuxhaven | Publiziert durch presseportal.de.