LPI-GTH: Betrunkener Kraftradfahrer

Berka/Werra (ots) – Am Freitagabend stellten die Polizeibeamten
bei ihrer Streifentätigkeit in Berka/Werra ein ihnen
entgegenkommendes Kleinkraftrad mit zwei Personen fest. Die hintere
Beleuchtung war ohne Funktion und das Fahrzeug fuhr augenscheinlich
in Schlangenlinien. Die nacheilenden Beamten konnten das Fahrzeug
wenige Straßen weiter wieder antreffen. Nun befand sich nur noch eine
Person auf dem Roller. Als diese die Beamten erkannte, versuchte sie
sich der Kontrolle durch Flucht zu entziehen. Dies konnte jedoch
durch rasches Handeln der Polizeibeamten verhindert werden. In der
Folge konnte festgestellt werden, dass am Fahrzeug ein
Versicherungskennzeichen aus dem Jahre 2008 angebracht war und kein
gültiger Versicherungsschutz mehr für den Roller bestand. Weiterhin
stellten die Beamten fest, dass der in Großensee wohnende und aus
Polen stammende 20-jährige Fahrer nicht in Besitz einer gültigen
Fahrerlaubnis war. Ein vor Ort durchgeführter Atemalkoholtest ergab
einen Wert von 1,36 Promille. Eine Blutentnahme wurde später im
Eisenacher Klinikum durchgeführt. Die Absuche nach der zweiten Person
auf dem Kraftrad blieb bislang erfolglos. Gegen den Fahrer wurde eine
Strafanzeige aufgenommen. (mwi)

Sachdienliche Hinweise bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Gotha
Polizeiinspektion Eisenach
Telefon: 03691/261124
E-Mail: dsl.eisenach.lpigth@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gotha, übermittelt durch news aktuell

Homepage: Landespolizeiinspektion Gotha | Publiziert durch presseportal.de.