POL-S: Stadtbahnunfall

Stuttgart-Untertürkheim (ots) – Zwei verletzte Personen und hoher
Sachschaden sind die Folge eines Stadtbahnunfalls am Samstag
(01.09.2018) am Karl-Benz-Platz. Gegen 11.40 Uhr fuhr eine Stadtbahn
der Linie 4 in die Haltestelle Untertürkheim ein. Aufgrund einer
Fehlstellung der Weiche wurde diese Stadtbahn auf den Gleiskörper der
gerade ausfahrenden Stadtbahn der Linie 4 gelenkt, sodass es zum
Zusammenprall der beiden Bahnen kam. Der 53-jährige Lenker der
einfahrenden Stadtbahn und der 30-jährige Fahrer der ausfahrenden
Stadtbahn wurden leicht verletzt. Beide Bahnen sprangen bei dem
Zusammenstoß aus den Schienen, sodass es zu einer länger andauernden
Streckensperrung kam. Gegen 16.30 Uhr waren beide Bahnen geborgen und
die Strecke konnte für den Verkehr wieder freigegeben werden. Zu
größeren Störungen im Individualverkehr kam es nicht. Durch den
Zusammenprall entstand erheblicher Sachschaden, die genaue
Schadenshöhe kann noch nicht beziffert werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Stuttgart
Pressestelle
Telefon: 0711 8990-1111
E-Mail: stuttgart.pressestelle@polizei.bwl.de
Bürozeiten: Montag bis Freitag 06.30 Uhr bis 18.00 Uhr

Außerhalb der Bürozeiten:
Telefon: 0711 8990-3333
E-Mail: stuttgart.pp@polizei.bwl.de

Home

Original-Content von: Polizeipräsidium Stuttgart, übermittelt durch news aktuell

Homepage: Polizeipräsidium Stuttgart | Publiziert durch presseportal.de.