FW-EN: Gasgeruch und Brandgeruch – Zwei Einsätze für die Freiw. Feuerwehr Herdecke am Mittwoch

Herdecke (ots) – Ein Gasgeruch wurde am Mittwoch um 14:22 Uhr aus
der Straße Zum Nordhang gemeldet. Die Eigentümerin hatte direkt vor
ihrem Einfamilienhaus Gasgeruch wahrgenommen. Die Feuerwehr konnte
bei Eintreffen ebenfalls einen unbekannten Geruch wahrnehmen. Es
wurden mit mehreren Geräten Messungen im und außerhalb des Gebäudes
durchgeführt. Zwei Hunde wurden aus dem Haus geführt. Vorsorglich
mussten zwei angrenzende Gebäude geräumt werden. Auch in der
Kanalisation sowie in der Umgebung wurden Messungen durchgeführt. Der
eintreffende Energieversorger unterstützte die Feuerwehr ebenfalls
mit Messungen. Alle Messungen verliefen abschließend negativ. Die
Einsatzstelle wurde der Eigentümerin nach 60 Minuten Einsatzdauer
übergeben.

Unbekannter Brandgeruch wurde dann um 16:06 Uhr aus der Straße
Vaerstenberg gemeldet. Eine Anruferin hatte Brandgeruch in ihrer
Wohnung im ersten Obergeschoss wahrgenommen. Es konnte vor Ort
lediglich leichter Zigarettenrauch festgestellt werden. Messungen
nach Kohlenstoffmonoxid ergaben keine Feststellung. Die Wohnung im
Erdgeschoss wurde ebenfalls mit negativem Ausgang kontrolliert. Die
dortigen Kaminöfen waren alle kalt. Offenbar gibt es in dem Gebäude
Nachbarschaftsstreitigkeiten. Ein Löschzug war 45 Minuten im Einsatz.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Herdecke
Pressestelle
Christian Arndt
Telefon: +49 (0)163 86 11 240
E-Mail: christian.arndt@feuerwehr-herdecke.de
www.feuerwehr-herdecke.de

Original-Content von: Feuerwehr Herdecke, übermittelt durch news aktuell

Homepage: Feuerwehr Herdecke | Publiziert durch presseportal.de.