POL-KA: (PF) Pforzheim – Schmierereien an Rathauspavillon aufgeklärt – Anti-Graffiti-Mobil im Einsatz

Pforzheim (ots) – Die kürzlich verursachten Schmierereien an den
Säulen des Rathauspavillons in der Östlichen Karl-Friedrich-Straße in
Pforzheim (wir berichteten am 22.08.2018, 09:26 Uhr) waren nicht von
langer Dauer. Zwei Jugendliche Täterinnen, im Alter von 16 und 17
Jahren, konnten schnell ermittelt und der Schaden ebenso schnell
wieder beseitigt werden.

Als Volker Weingardt, Jugendsachbearbeiter im Kriminalkommissariat
Pforzheim, von den Schmierereien erfuhr, bot er den jungen Frauen
eine Schadenswiedergutmachung unter fachkundiger Anleitung der
Mitarbeiter des Anti-Graffiti-Mobils an. Dem Vorschlag stimmten die
beiden Jugendlichen reumütig zu. So war am Freitagmorgen, gegen 08:30
Uhr, Treffpunkt vor dem Rathauspavillon zur Beseitigung der
Schmierereien. Etwa 1,5 Stunden waren die beiden Verursacherinnen im
Einsatz und entfernten neben dem eigens angerichteten Schaden auch
weitere Schmierereien rundum das Rathaus. Auch der Pforzheimer
Oberbürgermeister, Herr Boch, war vor Ort, um die Reinigungsarbeiten
zu begutachten.

Christina Krenz, Pressestelle

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666 1111
E-Mail: karlsruhe.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

Home

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

Homepage: Polizeipräsidium Karlsruhe | Publiziert durch presseportal.de.