POL-HSK: Gemeinschaftliche Presseerklärung der Staatsanwaltschaft Arnsberg und der Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis zum Leichenfund in Neheim

Arnsberg (ots) –

Am Sonntagnachmittag wurde gegen 15.45 Uhr eine Leiche im Bereich
der Tribüne des Binnerfeldstadions in Neheim gefunden. Aufgrund des
Zustandes des Körpers kann trotz Obduktion derzeit nicht gesagt
werden, ob es sich um einen Mann oder eine Frau handelt.
Knochenformen und Kleidung deuten jedoch auf einen Mann mittleren bis
hohen Alters hin, der etwa 1,65 m groß war. Die Person hatte dichtes
hellbraunes Haar, welches etwa 3-5 cm lang war. Außerdem hatte die
Person offensichtlich keine Zähne. Der Leichnam muss seit mindestens
zwei Wochen dort gelegen haben. Die unbekannte Person trug weiße
„Victory“-Kunstlederschuhe in Größe 41, eine schwarze Jogginghose der
Marke ADIDAS, schwarze Socken und eine Boxershorts der Marke
„Infinity“. Wir suchen derzeit nach Zeugen, die aufgrund der
Beschreibung und der aufgefundenen Kleidungsstücke Hinweise auf die
Identität der Person geben können. Hinweise richten sie bitte an die
Polizeiwache in Arnsberg unter der 02932 / 90 200.

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis
Pressestelle
Sebastian Held
Telefon: 0291 / 90 20 – 10 12
E-Mail: pressestelle.hochsauerlandkreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis, übermittelt durch news aktuell

Homepage: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis | Publiziert durch presseportal.de.