POL-PDMY: Ochtendung – Gestürzter Radfahrer – Zeugenaufruf




Ochtendung (ots) – Wie erst nachträglich bei der Polizeiinspektion
Mayen angezeigt wurde, stürzte am Di., 31.07.2018,gegen 19:30 Uhr,
ein 50-jähriger Radfahrer beim Auffahren auf den Raiffeisenplatz
(Nähe Imbiss und Feuerwehrhaus)in Ochtendung. Möglicherweise könnte
vor dem Sturz des Radfahrers, welcher sich hierbei u.a. eine
Gehirnerschütterung, mehrere Schürfwunden, und eine Fraktur des
Daumens zuzog, ein PKW den Radfahrer touchiert haben.

Der in Frage kommende PKW, es soll sich hierbei um einen
Kleinwagen (Farbe, Fabrikat und Kennzeichen nicht bekannt) gehandelt
haben, soll von einer 30-40 Jahre alten Frau geführt worden sein. Auf
dem Beifahrersitz saß ein Kind im Alter von ca. 10 Jahren.

Zeugen, welche sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten
sich telefonisch unter der Rufnummer: 02651/801-0 oder per E-Mail:
pimayen@polizei.rlp.de an die Polizeiinspektion Mayen zu wenden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Mayen

Telefon: 02651/801-0
E-Mail: pimayen.wache@polizei.rlp.de

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Mayen, übermittelt durch news aktuell

Homepage: Polizeidirektion Mayen | Publiziert durch presseportal.de.




Hinterlassen Sie eine Antwort.