POL-OB: Verkehrsunfallflucht – Zeugin notierte sich das Kennzeichen




Oberhausen (ots) – Am Donnerstagnachmittag (9.8) gegen 17.30 Uhr
wurde die Polizei über eine Unfallflucht auf der Dienststraße
informiert.

Ein Mercedes, der am Fahrbahnrand parkte, war von einem anderen
Fahrzeug beschädigt worden. Eine Zeugin war jedoch auf den
vermeintlichen Unfallverursacher aufmerksam geworden und hatte sich
das Kennzeichen des Wagens notiert.

Eine Streifenwagenbesatzung suchte die Halteradresse auf und fand
dort das beschriebene Fluchtfahrzeug mit augenscheinlich frischen
Unfallspuren vor. Der 58-jährige Fahrer gab an auf der Dienststraße
gewendet, jedoch von einem Unfall nichts bemerkt zu haben. Da die
Atemluft des Mannes nach Alkohol roch wurde eine Blutprobenentnahme
veranlasst und der Führerschein sichergestellt.

Polizei Oberhausen auf www.facebook.com/Polizei.NRW.OB

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Oberhausen
Pressestelle
Telefon: 0208/826 22 22
E-Mail: pressestelle.oberhausen@polizei.nrw.de
www.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Oberhausen, übermittelt durch news aktuell

Homepage: Polizeipräsidium Oberhausen | Publiziert durch presseportal.de.




Hinterlassen Sie eine Antwort.