BPOLI KLT: Landwirtschaftlicher Anhänger verursacht Schaden in Höhe von 80.000 Euro an Bahnstrecke Leipzig-Hof – Bundespolizeiinspektion Klingenthal ermittelt

Mehltheuer (ots) – Aus bislang unbekannten Gründen rollte am
vergangenem Freitag ein landwirtschaftlicher Anhänger von einem
abschüssigen Feld in Mehltheuer in Richtung der Bahnschienen. Der
Anhänger kam an einem Oberleitungsmast zum Stehen und verkeilte sich
darin. Der Mast wurde dadurch stark beschädigt, es entstand ein
Sachschaden in Höhe von 80.000 Euro. Die Strecke zwischen Mehltheuer
und Schönberg blieb für mehrere Stunden gesperrt. Insgesamt kam es zu
1400 Minuten Zugverspätung. Gegen den Halter des Anhängers wird nun
wegen des Verdachtes des gefährlichen Eingriffes in den Bahnverkehr
ermittelt.

Rückfragen bitte an:

Stefanie Georgi
Bundespolizeiinspektion Klingenthal
Telefon: 03741 – 28926918 Mobil: 0175 – 9029057
E-Mail: bpoli.klingenthal.oea@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de
Twitter: https://twitter.com/bpol_pir

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Klingenthal, übermittelt durch news aktuell

Homepage: Bundespolizeiinspektion Klingenthal | Publiziert durch presseportal.de.