BPOLI MD: Die Bundespolizeiinspektion Magdeburg informiert zum Fußballspiel zwischen dem 1. FC Magdeburg und dem FC Sankt Pauli am 05. August 2018

Magdeburg (ots) – Am Sonntag, dem 05. August 2018 findet um 13.30
Uhr die Fußballbegegnung der 2. Bundesliga zwischen dem 1. FC
Magdeburg und dem FC Sankt Pauli statt. Zur Unterstützung ihrer
Mannschaften werden zahlreiche Fans mit Zügen nach Magdeburg reisen.

Zur Gewährleistung der öffentlichen Sicherheit und Ordnung auf dem
Gebiet der Bahnanlagen und in den Zügen werden Beamte der
Bundespolizei aus mehreren Bundesländern einsatzbereit sein, um
erforderliche Beeinträchtigungen auf ein Mindestmaß zu begrenzen,
gewalttätige Auseinandersetzungen zu verhindern und die
Rahmenbedingungen für eine fanfreundliche und sichere An- und Abreise
zum Spiel zu gewährleisten.

Die Bundespolizei erwartet eine rege Nutzung der Bahn durch die
Fußballfans beider Vereine. So wird der Hauptbahnhof Magdeburg sowie
der Haltepunkt Magdeburg-Herrenkrug

– von 09.30 – 12.00 Uhr sowie
– von 16.00 – 19.00 Uhr

durch die Fußballfans stark frequentiert sein.

Die Bundespolizei bittet alle Reisenden um Berücksichtigung der
Hinweise und um Verständnis für die erforderlichen polizeilichen
Einsatzmaßnahmen.

Zusätzliche Informationen zum Einsatz erhalten Sie am Spieltag
über den Twitter-Account der Bundespolizei Mitteldeutschlands
@bpol_pir.

Hinweis für die Medienvertreter:

Ein Ansprechpartner der Bundespolizei steht am Spieltag für
Medienanfragen unter der Telefonnummer 0152 / 04617860 zur Verfügung.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Magdeburg
Telefon: +49 (0) 391-56549-505
Mobil: +49 (0) 152 / 04617860
E-Mail: bpoli.magdeburg.oea@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de
Twitter: @bpol_pir

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Magdeburg, übermittelt durch news aktuell

Homepage: Bundespolizeiinspektion Magdeburg | Publiziert durch presseportal.de.