POL-E: Essen: NRW-Tag 2018 – Polizei trumpft auf – Spektakel auf der Blaulichtmeile

NRW Tag 2018 - Foto: © Polizei Essen

Essen (ots) –

45127 E-Innenstadt: Nordrhein-Westfalen feiert seine Gründung
dieses Jahr in der Innenstadt von Essen. Sämtliche
Blaulichtorganisationen lassen es auch bei dieser Geburtstagsfeier
wieder ordentlich krachen. Dafür trumpft die Polizei Essen gemeinsam
mit dem Landeskriminalamt (LKA NRW), dem Landesamt für Ausbildung,
Fortbildung und Personalangelegenheiten (LAFP NRW), sowie dem
Landesamt für Zentrale Polizeiliche Dienste (LZPD NRW) auf. Außerdem
unterstützen uns die Polizeibehörden Bochum, Duisburg, Krefeld,
Oberhausen und Wuppertal, die Landräte Wesel, Oberbergischer Kreis
und Kleve, sowie die niederländische Polizei aus Zeeland –
West-Brabant. Die Blaulichtmeile startet am Samstag, 1. September, um
10 Uhr. Besucher können sich hier bis 19 Uhr über die Polizei
informieren und von vielen Programmpunkten überraschen lassen. Am
Sonntag, 2. September, sind wir von 11 Uhr bis 18 Uhr für Sie da.
Schon jetzt freut sich die Polizei NRW über alle Besucher, die die
Arbeit der Polizei hautnah miterleben möchten. Auf den Aktionsflächen
von der Ostfeldstraße, über den Berliner Platz, bis zur „Grünen
Mitte“ ist überall Blaulicht zu sehen. Hier gibt es Polizeiautos und
Einsatz-Equipment zum Anfassen. Für die Kleinen ein besonderes
Erlebnis, einen Augenblick lang im Team der nordrhein-westfälischen
Polizei zu sein. An diesen besonderen Tagen dürfen die Knirpse mit
Schirmmütze, Schutzhelm, Kelle, Funkgerät, Handschellen,
eingeschaltetem Blaulicht und Martinshorn im Polizeiauto sitzen und
den Streifendienst nachahmen. Einfach mal ein bisschen spüren, wie es
ist, Polizistin oder Polizist zu sein. Für die meisten Kinder ein
unvergessliches Erlebnis. Aber auch Jugendliche, Erwachsene und
Senioren werden bei uns nicht zu kurz kommen. Das können wir Ihnen an
dieser Stelle schon versprechen. Unter anderem möchten wir Ihr
Interesse mit modernen und historischen Einsatzfahrzeugen aller Art
wecken. Fragen Sie uns, was auch immer Sie interessiert. Wir werden
Ihnen überall und jederzeit Rede und Antwort stehen. Unsere
vierbeinigen Kollegen, mit Zügel und mit Leine, sind natürlich
ebenfalls mit von der Partie. Hier wartet noch ein ganz besonders
süßes Leckerchen auf unsere Gäste. Mehr wird aber noch nicht
verraten. Das war aber noch lange nicht alles. Lassen Sie sich in den
kommenden Wochen von unseren Ideen und Attraktionen begeistern! Wir
informieren Sie über unsere sozialen Medien via Facebook und Twitter
und auf unserer Internetseite. / MUe.

Rückfragen bitte an:
Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr
Pressestelle
Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230)
Fax: 0201-829 1069
E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de


http://www.facebook.com/PolizeiEssen

Original-Content von: Polizei Essen, übermittelt durch news aktuell
Homepage: Polizei Essen | Publiziert durch presseportal.de.