POL-MI: Betrunken gegen Baum gefahren

Der Fahrer des Corsas verlor die Kontrolle über sein Auto und fuhr gegen einen Baum.

Minden (ots) –

Die Autofahrt eines Mindeners endete am Dienstagnachmittag an
einem Straßenbaum. Bei der Unfallaufnahme bemerkte die
Streifenwagenbesatzung Alkoholgeruch beim 67-Jährigen. Es folgte eine
Blutprobenentnahme im Klinikum Minden. Den Führerschein hielten die
Beamten ein.

Nach Aussagen von Zeugen befuhr der Mann gegen 17.10 Uhr mit
seinem Corsa den Holzweg. Hier fuhr er schon Schlangenlinien. Später
bog er nach rechts auf die Straße Clus ein und wollte auf dieser
weiter in Richtung Röcke fahren. Hierbei machte er einen Schlenker
und fuhr gegen den Baum. Bei dem Unfall wurde er leicht verletzt. Den
Schaden am Auto taxierte man auf zirka 1.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizei Minden-Lübbecke

Telefon: 0571/8866-1300 od. 1301
E-Mail: pressestelle.minden@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Minden-Lübbecke, übermittelt durch news aktuell
Homepage: Polizei Minden-Lübbecke | Publiziert durch presseportal.de.