POL-UL: (UL) Merklingen – Panne sorgt für Unfall und Stau / Ein Kurzschluss in der Fahrzeugelektrik hatte am Freitag auf der Autobahn bei Merklingen einen Unfall zur Folge.




Ulm (ots) – Zwischen den Anschlussstellen Ulm-West und Merklingen
blieb gegen 14.50 Uhr auf der linken Spur ein Auto liegen. Nach einem
technischen Defekt drang Rauch aus dem Motorraum. Während die beiden
nachfolgenden Fahrzeuge rechtzeitig anhalten konnten, fuhr ein
weiterer Pkw auf. Er schob die beiden stehenden Autos auf das
Pannenfahrzeug. Alle Insassen blieben unverletzt. Der Gesamtschaden
beträgt rund 20.000 Euro. Unfallbedingt bildete sich ein mehrere
Kilometer langer Rückstau, der aktuell noch andauert.

Uwe Krause, Pressestelle, Telefon: 0731 188 1111, E-Mail:
ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de

Home

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Homepage: Polizeipräsidium Ulm | Publiziert durch presseportal.de.




Hinterlassen Sie eine Antwort.