BPOLI S: Schlägerei in S-Bahn




Stuttgart (ots) – Zu einer körperlichen Auseinandersetzung
zwischen zwei Personengruppen ist es am Donnerstagabend (19.07.2018)
gegen 23.05 Uhr in der S-Bahn der Linie S1 zwischen Stuttgart-Bad
Cannstatt und dem Haltepunkt Neckarpark gekommen. Hierbei sollen sich
ersten Erkenntnissen zu Folge, ein 21-jähriger gambischer
Staatsangehöriger sowie eine vierköpfige Personengruppe im Alter von
21 bis 35 Jahren gegenseitig verletzt haben. Zeugenangaben zu Folge
stiegen die vier nigerianischen Staatsangehörigen anschließend am
Haltepunkt Neckarpark aus der Bahn. Der Zug wurde daraufhin am
Bahnhof Untertürkheim für die Weiterfahrt angehalten. Alarmierte
Beamte der Bundes- und Landespolizei trafen sowohl die
Personengruppe, als auch den 21-Jährigen an, welcher noch in der
S-Bahn saß. Die Beteiligten der Auseinandersetzung wiesen zum Teil
leichte Hauptabschürfungen sowie beschädigte Kleidungen auf. Der
genaue Tathergang ist nun Gegenstand der weiteren Ermittlungen der
Bundespolizei. Sachdienliche Hinweise zum Vorfall werden unter der
Telefonnummer +49711870350 entgegengenommen.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Stuttgart
Pressestelle
Daniel Kroh
Telefon: 0711 / 55049 – 107
E-Mail: bpoli.stuttgart.oea@polizei.bund.de
www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Stuttgart, übermittelt durch news aktuell

Homepage: Bundespolizeiinspektion Stuttgart | Publiziert durch presseportal.de.




Hinterlassen Sie eine Antwort.