POL-PDLU: Taxifahrer mit Pfefferspray angegriffen




Frankenthal (ots) –

Am Freitag, den 13.07.2018 zwischen 12:00 Uhr und 12:15 Uhr kommt
es in der Westlichen Ringstraße in Frankenthal zu einer
Körperverletzung zum Nachteil eines Taxifahrers. Nach Angaben des
Geschädigten und zweier unabhängiger Zeugen überholt der Taxifahrer
zunächst einen Fahrradfahrer. Der Taxifahrer wird während des
Überholvorgangs durch den Radfahrer angeschrien, weshalb dieser
anhält. Der Fahrradfahrer sprüht daraufhin Pfefferspray durch die
offene Seitenscheibe des Taxi’s. Der Taxifahrer leidet durch das
Pfefferspray an Atemnot und muss medizinisch behandelt werden. Laut
Zeugenaussagen war der Radfahrer ca. 40 Jahre alt, trug zur Tatzeit
ein weißes Oberteil und hatte kurze Haare bzw. eine Glatze. Wer
sachdienliche Hinweise zu dem genannten Fall geben kann, wird gebeten
sich mit der Polizeiinspektion Frankenthal unter der Rufnummer
06233/313-0 in Verbindung zu setzen. Hinweise können auch per E-Mail
unter pifrankenthal@polizei.rlp.de an die Polizei übermittelt werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Ludwigshafen
Polizeiinspektion Frankenthal
PHK Schwertfeger
Telefon: 06233-313-0
E-Mail: pifrankenthal@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pd.ludwigshafen

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Ludwigshafen, übermittelt durch news aktuell

Homepage: Polizeidirektion Ludwigshafen | Publiziert durch presseportal.de.




Hinterlassen Sie eine Antwort.