POL-DEL: Einsatz der Feuerwehr in Delmenhorst am 11.07.2018




Delmenhorst (ots) – Delmenhorst: Von Anwohnern der Blumenstraße in
Delmenhort wurde der Leitstelle eine starke Rauchentwicklung aus
einem Mehrfamilienhaus mitgeteilt. Vor Ort stellte sich heraus, dass
Bewohner des Hauses auf dem Dachboden ein Feuer in einem Grill
entzündet hatten. Es kam zu einer starken Rauchentwicklung auf dem
Dachboden. Von den eingesetzten Rettungskräften konnten die Bewohner
aus dem Dachboden evakuiert werden. Der 41-jährige irakische
Verursacher und seine 15 und 9 Jahre alten Söhne kamen mit leichten
Rauchgasvergiftungen in das hiesige Krankenhaus. Lebensgefahr besteht
nicht. Es entstand geringer Sachschaden.

Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land/Wesermarsch
Pressestelle
Telefon: 04221-1559104
E-Mail: pressestelle@pi-del.polizei.niedersachsen.de
Internet: www.polizei-delmenhorst.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg – Land / Wesermarsch, übermittelt durch news aktuell

Homepage: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg – Land / Wesermarsch | Publiziert durch presseportal.de.




Hinterlassen Sie eine Antwort.