POL-EU: In eigener Sache: Kreispolizeibehörde Euskirchen hat Facebook-Seite und Twitter-Account

Euskirchen (ots) – Unter dem Namen „Polizei NRW Euskirchen“ werden
wir Sie ab sofort über aktuelle Fahndungen, Zeugenaufrufe,
Messstellen und andere Themen informieren.

Wir möchten Ihnen Hinweise zur Kriminal- und Unfallprävention
geben. Tagesaktuelle Ereignisse können wir dadurch zeitnah begleiten
und die Bevölkerung informieren. Dies wird insbesondere über Twitter
unter dem Account „Polizei NRW EU“ (#polizei_nrw_eu) geschehen.

Zu Beginn der social media-Kanäle weisen wir darauf hin, dass
diese nicht dazu geeignet sind, schnelle polizeiliche Hilfe
anzufordern. Wer diese benötigt, erreicht uns unter der Notrufnummer
110.

Kommentare zu unseren einzelnen Themen/Meldungen sind erwünscht,
wir weisen jedoch darauf hin, dass beleidigende Kommentare, also
sogenannte „Hasspostings“, zu Straftaten führen können.

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Euskirchen
Pressestelle
Telefon: 02251/799-203 od. 799-0
Fax: 02251/799-209
E-Mail: pressestelle.euskirchen@polizei.nrw.de
Internet: https://euskirchen.polizei.nrw/
Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_eu

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Euskirchen, übermittelt durch news aktuell

Homepage: Kreispolizeibehörde Euskirchen | Publiziert durch presseportal.de.