POL-S: Zimmerbrand




Stuttgart-Bad Cannstatt (ots) – Fünf Leichtverletzte und
Sachschaden in Höhe von zirka 15.000 Euro sind die Folgen eines
Zimmerbrandes am Samstagnachmittag (30.06.2018) in einem an der
Schmidener Straße gelegenen Wohnheim. Um 14.10 Uhr löste die
Brandmeldeanlage aus. Bei Eintreffen der Rettungskräfte stand ein im
3. Obergeschoss befindliches Zimmer in Vollbrand. Der Zimmerbewohner
war von einer Betreuerin bereits aus dem Zimmer gebracht worden. Die
Feuerwehr hatte den Brand rasch unter Kontrolle. Auf Grund der
Rauchentwicklung mussten mehrere Personen aus dem betreffenden
Stockwerk evakuiert werden. Der 73-jährige Zimmerbewohner sowie vier
weitere Personen im Alter von 36 bis 65 Jahren erlitten eine
Rauchgasintoxikation und kamen mit einem Rettungswagen in ein
Krankenhaus. Die Ursache des Brandes ist bislang noch unklar. Die
Etage ist derzeit nicht bewohnbar, die Bewohner wurden in anderen
Heimen untergebracht.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Stuttgart
Pressestelle
Telefon: 0711 8990-1111
E-Mail: stuttgart.pressestelle@polizei.bwl.de
Bürozeiten: Montag bis Freitag 06.30 Uhr bis 18.00 Uhr

Außerhalb der Bürozeiten:
Telefon: 0711 8990-3333
E-Mail: stuttgart.pp@polizei.bwl.de

Home

Original-Content von: Polizeipräsidium Stuttgart, übermittelt durch news aktuell

Homepage: Polizeipräsidium Stuttgart | Publiziert durch presseportal.de.




Hinterlassen Sie eine Antwort.