POL-NB: Unfall mit zwei schwer verletzten Personen auf der Umgehungsstraße Malchow – (LK Mecklenburgische Seenplatte)




Neubrandenburg (ots) – Am 16.06.2018 gegen 17:30 Uhr kam es auf
der Umgehungsstraße von Malchow, auf der L 20, zu einem
folgenschweren Verkehrsunfall.

Der 61-jährige Fahrzeugführer eines Pkw ist aus bisher ungeklärter
Ursache mehrfach von der Fahrbahn abgekommen und kollidierte
schließlich mit einem Straßenbaum. Durch den Aufprall wurden sowohl
der Fahrzeugführer als auch sein 67-jähriger Beifahrer schwer
verletzt.

Der Fahrzeugführer wurde mit dem Rettungshubschrauber und der
Beifahrer mit einem Rettungswagen in umliegende Krankenhäuser
verbracht.

Das Unfallfahrzeug war nicht mehr fahrbereit und wurde durch ein
Abschleppunternehmen geborgen.

Bei der Unfallaufnahme wurde festgestellt, dass der Fahrzeugführer
unter Einfluss von Alkohol stand. Er muss nun auch noch mit einem
Strafverfahren rechnen.

Nach ersten Schätzungen entstand ein Gesamtschaden von ca. 5500,-EUR

Im Auftrag
Annette Klinger
Polizeiführerin vom Dienst

Rückfragen zu den Bürozeiten bitte an:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Pressestelle
Nicole Buchfink
Telefon: 0395/5582-2040
Fax: 0395/5582-2006
E-Mail: pressestelle-pp.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende an:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 0395/5582-2223
Fax: 0395/5582-2026

Auf Twitter: @Polizei_PP_NB

Original-Content von: Polizeipräsidium Neubrandenburg, übermittelt durch news aktuell

Homepage: Polizeipräsidium Neubrandenburg | Publiziert durch presseportal.de.




Hinterlassen Sie eine Antwort.