POL-KS: Kassel: Folgemeldung: Unfall zwischen Linienbus und Auto: Autofahrerin verletzt; Verkehrsbehinderungen dauern an




Kassel (ots) – (Beachten Sie bitte auch unsere bereits über ots
veröffentlichte Erstmeldung von 16:15 Uhr)

Bei dem Unfall zwischen einem Linienbus und einem Auto in der
Dag-Hammarskjöld-Straße / Raabestraße im Kasseler Stadtteil Vorderer
Westen ist lediglich die Autofahrerin verletzt werden. Der Fahrer des
Linienbusses, auch die beförderten Fahrgäste blieben unverletzt.

Für den beteiligten Renault Kleinwagen ist ein Abschleppdienst
angefordert. Bis zum Abtransport wird es an der Unfallstelle noch zu
Verkehrsbehinderungen kommen.

Der genaue Unfallhergang und die genaue Ursache ist noch unklar.

Wir berichten nach!

Torsten Werner Pressesprecher Tel.: 0561 – 910 1020

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Grüner Weg 33
34117 Kassel
Pressestelle

Telefon: 0561/910 10 20 bis 23
Fax: 0561/910 10 25
E-Mail: poea.ppnh@polizei.hessen.de

Außerhalb der Regelarbeitszeit
Polizeiführer vom Dienst (PvD)
Telefon: 0561-910-0
E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Nordhessen – Kassel, übermittelt durch news aktuell

Homepage: Polizeipräsidium Nordhessen – Kassel | Publiziert durch presseportal.de.




Hinterlassen Sie eine Antwort.