POL-OG: Oberkirch/Oppenau – Betrunkener Autofahrer gefährdet Gegenverkehr




Oberkirch/Oppenau (ots) – Am Freitagnachmittag, 14:40 Uhr, teilte
eine Autofahrerin über Notruf der Polizei mit, dass in Oberkirch,
Renchener Straße, der offensichtlich betrunkene Fahrer eines weißen
Pkw Hyundai Schlangenlinien fahre. Die weitere Fahrt des weißen
Hyundai führte dann von Oberkirch über die B 28 bis nach Oppenau. Die
hinterherfahrende Zeugin berichtete mehrfach, dass entgegenkommende
Fahrzeug gefährdet wurden und nur durch ausweichen und abbremsen
Zusammenstöße verhindern konnten. Mehrere entgegenkommende
Fahrzeugführer betätigten auch die Lichthupe, um den Fahrer des
weißen Hyundai zu warnen. Schließlich konnte der weiße Hyundai am
Ortseingang Oppenau von einer Streife gestoppt werden. Der Fahrer war
tatsächlich deutlich alkoholisiert. Die Entnahme einer Blutprobe zur
Bestimmung des Alkoholwertes und die Beschlagnahme des Führerscheines
waren die Folge. Die Polizei bittet Verkehrsteilnehmer, die durch den
weißen Hyundai gefährdet wurden, sich beim Polizeirevier Achern,
Tel.: 07841/70660, zu melden.

/Him

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781-210
E-Mail: offenburg.pp@polizei.bwl.de

Home

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Homepage: Polizeipräsidium Offenburg | Publiziert durch presseportal.de.




Hinterlassen Sie eine Antwort.