POL-NB: Verkehrsunfall mit einer verletzten Person auf der B 109 (LK Vorpommern-Greifswald)




Anklam (ots) – Am 08.06.2018, um 15:47 befuhr ein 25-jähriger
Fahrer eines PKW VW die Bundesstraße 109 aus Richtung Neu Kosenow
kommend in Richtung Ducherow. Nach dem Durchfahren einer Linkskurve
geriet dieser mit seinem PKW nach rechts von der Fahrbahn ab und
kollidierte dort mit der Leitplanke. Dabei riss das vordere rechte
Rad vom PKW ab. Bei der ärztlicher Untersuchung wurde festgestellt,
dass der 25-Jährige gesundheitliche Problem und deshalb von der
Fahrbahn abkam. Er wurde zur weiteren Behandlung ins Klinikum nach
Greifswald verbracht. Am PKW und der Leitplanke entstand ein
Gesamtsachschaden von ca. 5.000 Euro. Der PKW wurde durch ein
Abschleppunternehmen geborgen. Während der Unfallaufnahme und der
Bergung des PKW kam es auf der B 109 zu leichten
Verkehrsbehinderungen.

Im Auftrag

Holger Bahls, Polizeihauptkommissar, Polizeiführer vom Dienst
Einsatzleitstelle, Polizeipräsidium Neubrandenburg

Rückfragen zu den Bürozeiten bitte an:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Pressestelle
Nicole Buchfink
Telefon: 0395/5582-2040
Fax: 0395/5582-2006
E-Mail: pressestelle-pp.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende an:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 0395/5582-2223
Fax: 0395/5582-2026

Auf Twitter: @Polizei_PP_NB

Original-Content von: Polizeipräsidium Neubrandenburg, übermittelt durch news aktuell

Homepage: Polizeipräsidium Neubrandenburg | Publiziert durch presseportal.de.




Hinterlassen Sie eine Antwort.