POL-NE: Frontalzusammenstoß in Dürselen




Jüchen (ots) – Am Freitag, 08.06.2018, um 16:40 Uhr, kam es auf
der Landstraße 116 in Höhe der Ortsdurchfahrt Dürselen zu einem
folgenschweren Verkehrsunfall. Ein 35-jähriger befuhr mit seinem Opel
Zafira die L116 aus Richtung Mönchengladbach kommend und kam in Höhe
der Ortsdurchfahrt Dürselen nach rechts von der Fahrbahn ab. In der
Folge geriet er mit seinem Pkw in den Gegenverkehr und kollidierte
dort fast frontal mit einem Opel Insignia. Die beiden Insassen, eine
46-jährige und ein 54-jähriger, wurden hierdurch leicht verletzt,
während der Unfallverursacher schwer verletzt wurde. Beide Fahrzeuge
waren nicht mehr fahrbereit und mussten durch Abschleppunternehmer
von der Unfallstelle entfernt werden. Die Ermittlungen zur
Unfallursache dauern an. Auch muss geklärt werden, ob der Fahrer des
Zafira möglicherweise unter dem einfluss von Alkohol oder
Betäubungsmitteln gestanden hat. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen.
Die L 116 wurde zum Zwecke der Unfallaufnahme komplett gesperrt.
Derzeit dauert diese noch an und wird vermutlich zwischen 18:45 Uhr
19:00 Uhr wieder aufgehoben. Der Vekehr wurde weiträumig abgeleitet.
(Ro.)

Rückfragen von Pressevertretern bitte an:

Der Landrat des
Rhein-Kreises Neuss als
Kreispolizeibehörde
-Leitstelle-
Jülicher Landstraße 178
41464 Neuss
Telefon: 02131/3000
         02131/300-14011
         02131/300-14013
         02131/300-14014
Telefax: 02131/300-14009
Mail:    pressestelle.neuss@polizei.nrw.de
Web: https://rhein-kreis-neuss.polizei.nrw

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss, übermittelt durch news aktuell

Homepage: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss | Publiziert durch presseportal.de.




Hinterlassen Sie eine Antwort.