POL-NOM: Nachtragsmeldung der Polizei Northeim zu „Sattelschlepper nach Unfallflucht vorübergehend stillgelegt“ (Siehe Pressemitteilung der Polizeiinspektion Northeim/Osterode vom 06.06.2018)

Northeim (ots) – NORTHEIM (ro/pa) Nachdem die Polizei Northeim am
Mittwoch in ihrer Pressemitteilung zu einer Unfallflucht in der
Hillerser Straße berichtet hatte, wird noch immer nach dem Besitzer
des unfallbeteiligten Autos gesucht. Dieser hatte sich bislang nicht
mit der Polizei in Verbindung gesetzt. Bei dem Fahrzeug soll es sich
nach Angaben einer Zeugin um einen silberfarbenen VW Golf handeln.

Der Autofahrer, der am Dienstag, 05.06.2018, gegen 15:30 Uhr, in
der Hillerser Straße geparkt hatte, wird gebeten, sich mit dem 7.
Fachkommissariat des Zentralen Kriminaldienstes in Northeim in
Verbindung zu setzen. Die Beamten sind unter der Rufnummer 05551
7005-0 zu erreichen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Northeim/Osterode
Pressestelle

Telefon: 05551/7005 200
Fax: 05551/7005 250
E-Mail: pressestelle@pi-nom.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_northeim_osterode/

Original-Content von: Polizeiinspektion Northeim/Osterode, übermittelt durch news aktuell

Homepage: Polizeiinspektion Northeim/Osterode | Publiziert durch presseportal.de.