POL-DEL: Ungiftige Schlange in Hude entwischt




Delmenhorst (ots) – Landkreis Oldenburg/ Hude. Am 16.05.2018
meldete eine Anwohnerin der Luisenstraße in Hude gegen 15:00 Uhr,
dass ihre Schlange aus dem Terrarium entwischt sei. Da das Reptil im
Wohnhaus nicht aufgefunden werden konnte, besteht die Möglichkeit,
dass das Tier durch eine offenstehende Terrassentür ins freie gelangt
ist. Nach Angaben der Halterin handelt es sich bei der Schlange um
eine ungiftige Honduras Königsnatter mit einer Länge von ca.150cm.
Die Farbe des Tieres ist rot mit schwarzen und beigen Streifen. Der
Biss der Schlange ist nicht giftig, jedoch schmerzhaft. Die Polizei
Hude bittet um Meldung unter der Telefonnummer 04408-8066980, sofern
das Tier aufgefunden wird.

Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land/Wesermarsch
Pressestelle
Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an:
Sandy Tschöpe
Telefon: 04221-1559104
E-Mail: pressestelle@pi-del.polizei.niedersachsen.de
Internet: www.polizei-delmenhorst.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg – Land / Wesermarsch, übermittelt durch news aktuell

Homepage: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg – Land / Wesermarsch | Publiziert durch presseportal.de.




Hinterlassen Sie eine Antwort.