POL-VIE: Radfahrerin bei Verkehrsunfall schwer verletzt




Tönisvorst (ots) – Am heutigen Tag gegen 14.40 Uhr kam es in
Tönisvorst im Bereich Tackweg zu einem Verkehrsunfall, bei dem eine
18-jährige aus Vorst schwer verletzt wurde. Nach bisherigen
Erkenntnissen befuhr die Radlerin, die leider keinen Helm trug, den
Radweg ( alte Bahntrasse ) zwischen Vorst und St. Tönis. An der
Kreuzung des Radweges mit dem Tackweg achtete sie dabei nicht auf den
PKW einer 39-jährigen aus Tönisvorst, die den Tackweg in Richtung
Vorster Straße befuhr. Die Radlerin wurde einem Krankenhaus
zugeführt, die PKW-Fahrerin blieb unverletzt. Der Tackweg blieb
während der Unfallaufnahme kurzfristig gesperrt. /kj (649)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Viersen

Leitstelle
Klaus Junker
Telefon: 02162/377-1150
während der Bürodienstzeiten: 02162/377-1192
Fax: 02162/377-1155
E-Mail: pressestelle.viersen@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Viersen, übermittelt durch news aktuell

Homepage: Kreispolizeibehörde Viersen | Publiziert durch presseportal.de.




Hinterlassen Sie eine Antwort.